Mittwoch, 2. Dezember 2009

Die Spy Girls






Lisa Lutz
Die Spy Girls - Familie Spellman ermittelt
Originaltitel: Curse of the Spellmans
aus dem Amerikanischen von Patricia Klobusiczky
ISBN: 978-3378006928 . 420 Seiten

Inhalt: Die liebenswert schrägen Spellmans betreiben ein Familienbusiness der besonderen Art: eine Privatdetektei. Ihr Handwerk beherrschen sie perfekt - beim Beschatten und Ausspionieren macht ihnen keiner etwas vor. In die Nachbarschaft der Spellmans zieht ein attraktiver Unbekannter, der Isabel sofort ins Auge sticht. Seine Gärtnerleidenschaft erweckt jedoch das Misstrauen der jungen Detektivin. Vier Verhaftungen später - »Betriebsunfälle«, wie sie es nennt - ist Izzy nicht schlauer, aber umso wilder entschlossen, sein Geheimnis zu lüften. Als wenn sie keine anderen Sorgen hätte: Ihr Vater hält die Familie mit einer verspäteten Midlife-Crisis auf Trab, während die Mutter fremden Motorrädern die Reifen aufschlitzt. Auch die kleine Schwester Rae verhält sich eigenartig, sie über fährt »aus Versehen« ihren neuen besten Freund, Inspektor Henry Stone. Viele Verwicklungen und Rätsel umgeben Isabel, doch dank ihrer geschärften Ermittlersinne gelingt es ihr auf recht unkonventionellen Wegen, Licht ins Dunkel zu bringen.

Meine Meinung: Ich habe mich wieder mehr als köstlich amüsiert. Lisa Lutz schafft das bei mir, was ganz viele Autoren von lustigen Büchern nicht schaffen ... mich zum Lachen zu bringen, denn ich lache sehr gerne beim Lesen und bei diesem Buch sogar laut. Eine Freundin saß während des Lesens neben mir und hat immer ganz komisch geguckt, wenn ich leise in mich hinein gelacht habe und mich dann natürlich auch gefragt, was denn so lustig war. Ich habe dann natürlich immer versucht ihr die einzelnen Situationen zu schildern, leider fand sie es meist nicht so lustig wie ich. Ich finde außnahmslos alle Charaktäre haben sich weiterentwickelt und besonders Rae, mein Lieblingscharaktär wurde älter, wenn auch kein Stück erwachsener. Rae die beim Autofahren üben beinahe ihren besten Freund überfährt und der danach erst einmal eine Auszeit braucht. Rae die immer noch süchtig nach so komischen Cornflakes ist und deren liebstes Hobby es immer noch ist, ihre Schwester im Namen ihrer Eltern zu beschatten. Trotzdem hat mir der erste Teil ein klein wenig besser gefallen, als die Fortsetzung. Und es gibt noch mehr Teile im Englischen erscheint im Mai der 4. Teil.

Deswegen vergebe ich:

(soll 4,5 Sterne darstellen)



Kommentare:

  1. Also das klingt auf jeden Fall spannend. Ich werd mal danach suchen ;) Ist das jetzt der erste Teil?

    Beste Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. nein, das ist schon der zweite Teil. Den ersten Teil findest du hier: http://www.amazon.de/Little-Miss-Undercover-Ein-Familienroman/dp/374662486X/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=books&qid=1259786375&sr=8-4

    AntwortenLöschen
  3. Ah prima vielen Dank! Das heißt ja auch ganz anders, wäre ich nicht so leicht drauf gekommen ;)

    AntwortenLöschen