Dienstag, 26. Juni 2012

Ich lese ...

Kurzbeschreibung: Jedes Jahr genießt Belly den Sommer im Strandhaus von Susannah. Sommer, das bedeutet salzigen Wind in den Haaren, Spieleabende mit der Familie und Wettschwimmen mit Bellys Bruder und den Söhnen von Susannah: Jeremiah und Conrad. Schon lange ist Belly heimlich in Conrad verliebt. Und in diesem Sommer, so hofft die fast 16-Jährige, könnten sie sich endlich näherkommen. Jetzt fühlt sich Belly nicht mehr wie ein kleines Mädchen. Sie feiert mit dem Rest der Jugend wilde Strandpartys und erntet bewundernde Blicke anderer Jungen. Nur Conrad reagiert zurückhaltend. Ist er eifersüchtig, oder steckt etwas ganz anderes dahinter? Ein einfühlsam erzähltes Jugendbuch über die erste Liebe. 
Nachdem ich vergangene Wochen endlich City of Bones beenden konnte, habe ich mir nun das zweite Buch aus der Monthly Theme Challenge zur Hand genommen. Ob ich diesen Monat noch alle vier Bücher schaffe sei mal dahin gestellt, aber ein zweites Buch schaffe ich auf jeden Fall noch. Nach knapp 100 Seiten bin ich nun schon völlig vom Sommergefühl gefangen, wie soll es auch anders sein, wenn es draußen vor der Tür seit zwei Tagen fast ununterbrochen regnet ...

Kommentare:

  1. Das Buch klingt gut, wünsche Dir viel Spaß. Bei uns regnet es auch seit Tagen, heute ist der erste Tag an dem es mal etwas besser aussieht. Da kann man sich seine Sommerlaune ja nur aus Büchern holen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich super an :) Echt interessant

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch echt super =) Eine Rezi wird in den nächsten Tagen folgen.

      Löschen